Aktuellste Podcast Episode:
NICE Ziele setzen: So erreichst du deine Ziele schneller und stressfreier! | BoB054

In dieser Episode führ ich dich in die Welt der SMART und NICE Ziele ein.

NICE-Ziele: Dein Schlüssel zu sofort umsetzbaren Erfolgsschritten** – Erfahre, wie kleine, energisierende Ziele dein langfristiges SMART-Ziel unterstützen.

Kraft durch Kontrolle – Lerne, wie kontrollierbare Maßnahmen deine Selbstwirksamkeit stärken und dir helfen, die Welt zu erschaffen, in der du leben möchtest.

Von der Vision zur Praxis – Erhalte konkrete Tipps zur Integration von Wissensinput und inspirierenden Umfeldern, um deine Energie und deinen Fokus zu maximieren.

🌟 Wenn dir die Episode gefallen hat und du mehr erfahren möchtest, besuche uns auf businessofbalance.com. Dort findest du weitere Ressourcen, Blog-Artikel und natürlich alle Podcast-Folgen.

Du suchst nach Entspannung und willst dich für den Alltag stärken. Hol dir meine Kraftquellen-Meditation: https://businessofbalance.com/dein-give-away/

📱 Für tägliche Inspiration und praktische Tipps, folge uns auf Social Media:

Instagram: @business.of.balance
TikTok: @businessofbalance.com

Danke, dass du zugehört hast. Bleibe authentisch und beharrlich auf deinem Weg zur inneren Balance. Wenn du von unseren Inhalte profitierst, freuen wir uns über deine Empfehlung! 🌿

Mein Weg zur mentalen Gesundheit: Techniken, die wirklich funktionieren

verfasst von Daniel Friesenecker
mentale gesundheit

Ih möchte heute meine Erfahrungen und die besten Tipps aus meinen sechs Jahren als systemischer Coach, NLP-Practitioner und intensiver Arbeit mit dem inneren Kind mit dir teilen. Denn ich weiß, wie wichtig mentale Gesundheit für ein glückliches und erfülltes Leben ist. Lange genug wars bei mir nämlich gar nicht so rosig. Also, lass uns gemeinsam in die Welt der Techniken zur Verbesserung der mentalen Gesundheit eintauchen!

Mit NLP zu positiveren Gedanken

Du kennst das bestimmt auch: Diese kleinen fiesen Gedanken, die dir immer wieder einreden, dass du nicht gut genug bist. NLP (Neurolinguistisches Programmieren) hat mir persönlich sehr geholfen, solche negativen Glaubenssätze aufzulösen. Probiere doch mal die „Reframing“-Technik aus! Dabei veränderst du bewusst deine Perspektive auf eine Situation und ersetzt negative Gedanken durch positive. Das fühlt sich erstmal ungewohnt an, aber glaub mir, es wirkt! Und NLP hat (zumindest wie ich es kenne) wenig mit der Manipulation anderer zu tun, sondern kann dir helfen die eigenen Gedanken zu steuern.

Das innere Kind umarmen

Wir alle haben dieses kleine, verletzliche innere Kind in uns. Oftmals haben wir ihm nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt, und das kann zu emotionalen Blockaden führen. Indem du dein inneres Kind annimmst und ihm die Liebe und Fürsorge gibst, die es braucht, kannst du deine emotionalen Wunden heilen und deine mentale Gesundheit stärken. Probier’s aus – du wirst staunen, wie befreiend das ist! Ein Satz aus meiner Coaching-Ausbildung hat mir gerade in der Arbeit mit dem inneren Kind sehr geholfen: „Wir dürfen aufhören auf eine bessere Vergangenheit zu hoffen.“ … lass das mal sacken.

Abschalten mit Meditation und Achtsamkeit

In unserer hektischen Welt ist es so wichtig, sich regelmäßig Auszeiten zu gönnen und zur Ruhe zu kommen. Meditation und Achtsamkeitsübungen helfen dir dabei, den Kopf freizubekommen und den Fokus wieder auf das Wesentliche zu lenken. Nimm dir täglich ein paar Minuten Zeit für dich und deine Gedanken – das tut so gut! YouTube ist voll mit geführten Meditationen jeder Länge. Such dir eine die dir passend scheint uns probiere es aus.

Entspannungstechniken für Körper und Seele

Auch körperliche Entspannung spielt eine große Rolle für unsere mentale Gesundheit. Mein Tipp: Die progressive Muskelentspannung! Dabei spannst und entspannst du nacheinander verschiedene Muskelgruppen. Das hilft dir, Verspannungen zu lösen und deinen Körper zur Ruhe kommen zu lassen. Hier ein YouTube Video das dir eine gute geführte Übung wiedergibt.

Bewegung  für innere Balance

Bewegung sind meine „weapon of choice“ gegen Stress und Unruhe. Gerade die Verbindung von körperlichen Übungen, Atemtechniken und Meditation, trägt dazu bei, Stress abzubauen und das Wohlbefinden zu steigern. Probier es aus – es lohnt sich! Da ich Miracle Morning praktiziere geh ich zumindest 20 min joggen und zwar gleich nach dem Aufstehen.

Soziale Kontakte pflegen

Auch der Austausch mit Freunden, Familie und Gleichgesinnten ist wichtig für unsere mentale Gesundheit. Sprich offen über deine Gedanken und Gefühle und nimm dir Zeit für gemeinsame Aktivitäten. Glaub mir, das stärkt nicht nur deine Beziehungen, sondern auch deine mentale Gesundheit. Und wen das nicht interessiert, der gehört nicht in meinen inneren Kreis. Easy as that.

Fazit

Die Verbesserung der mentalen Gesundheit ist ein fortlaufender Prozess und es gibt viele Techniken, die dabei helfen können. Aus meiner persönlichen Erfahrung und meiner Ausbildung als systemischer Coach, NLP-Practitioner und in der Arbeit mit dem inneren Kind kann ich dir sagen: Gib nicht auf! Probiere verschiedene Ansätze aus und finde heraus, was für dich am besten funktioniert. Mein Prozess dauert jetzt über 6 Jahre. Vieles ist anders, aber mir kommt der Verdacht das wird ein lebenslanges Ding.

Am Ende des Tages geht es darum, dass du dich in deinem Leben wohl und ausgeglichen fühlst. Ich hoffe, dass meine Tipps und Erfahrungen dir dabei helfen, deinen eigenen Weg zu einer besseren mentalen Gesundheit zu finden. Und denk immer daran: Du bist nicht allein auf dieser Reise – wir sind alle gemeinsam unterwegs zu einem glücklicheren und erfüllteren Leben.

Viel Erfolg und alles Liebe auf deinem Weg zur mentalen Gesundheit!

verfasst von

Daniel Friesenecker

Ich bin Unternehmer und Vater. 2022 habe ich nach überstandener Depression über 35kg mit professioneller Unterstützung abgenommen, alte Glaubssätze und Muster aufgelöst. Ich bin diplomierter systemischer Coach und beschäftige mich seit Jahren mit Persönlichkeitsentwicklung. Hier möchte ich mit dir meine Erfahrung teilen und dir vielleicht auch ein bisschen Inspiration mitgeben.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert